Familienurlaub Reisebericht

Der Familienurlaub ist mit die wichtigste Zeit im Jahr für uns. Denn da wir beide Berufstätig sind, haben wir nicht immer so viel zeit um sie mit der ganzen Familie zu verbringen. Natürlich bleibt in den meisten Fällen das Wochenende, aber auch nicht immer, denn gerade mein Mann bringt sehr viel Arbeit mit nach hause um abends nicht länger im Büro bleiben zu müssen, wenn er viel zu tun hat. Da bringt dann auch das Wochenende nicht sehr viel, denn es ist doch jeder wieder nur mit seinen Sachen beschäftigt und am meisten müssen leider immer die Kinder drunter leiden.

Nur unseren Familienurlaub den wir jedes Jahr im Sommer während der Ferien machen, lassen wir uns von niemand nehmen, denn das ist die Zeit, die wir wirklich nur miteinander verbringen. Hier hat sogar jeder sein Handy aus, damit auch keiner von außerhalb anrufen kann und somit unseren Urlaub stört.

Der Wahl wohin es gehen soll setzten wir uns immer vorher mit den Kindern zusammen, denn sie sind mittlerweile alt genug um auch Entscheidungen mit treffen zu können, schließlich wollen auch sie sich im Urlaub wohl fühlen und gerne mal etwas unternehmen könne. Die Wahl fällt natürlich in den meisten Fällen auf Hotels mit großen Poolanlagen und Rutschen, aber das ist nicht das einzige Kriterium das wichtig ist. Auch der Strand muss in der Nähe sein und natürlich feinsandig, damit man mal spazieren gehen kann, was z.B. auf den Malediven definitiv der Fall ist..

Wenn wir am Ziel angekommen sind, ist es in den meisten Fällen so dass wir unsere beiden Kinder erst einmal abschreiben können, denn sie müssen immer erst einmal die Anlage genau unter die Lupe nehmen und alles ganz genau erkundschaften. Das macht ihnen besonders viel Spaß, denn dann können sie uns immer sagen wo alles ist und fühlen sich ein wenig überlegener.

Doch auch wenn wir dann endlich so weit sind, um uns an den Pool oder Strand zu begeben wollen sie noch nicht immer gleich mit. Das bedeutet der Familienurlaub muss meist noch ein wenig Geduld haben, bis er uns zusammen hat. Doch spätestens zum Abend wenn wir uns fertig machen zum Essen sind wir dann wieder zusammen.

In jedem Urlaub den wir gemeinsam verbringen, wollen wir auch oft die Umgebung sehen, damit man sich auch etwas unter dem Ort in dem man sich befindet etwas Vorstellen kann und auch wenn unsere Kinder nicht immer gleich dafür zu begeistern sind, merkt man an ihren Reaktionen auf bestimmte Dinge und auch ihr Verhalten, das es ihnen Spaß macht mit uns etwas zu unternehmen und das tut uns natürlich auch gut. Außerdem wissen sie das wir auf solchen Ausflügen auch immer etwas einkaufen und essen gehen, ich denke mal das gerade das auch sehr reizvoll für sie ist.

Für viele bedeutet der Familienurlaub das sie rund um die Uhr, die ganze Zeit etwas mit ihren Kindern gemeinsam machen müssen, doch sobald sie größer sind ist das schon lange nicht mehr notwendig. Das wichtigste hierbei ist vor allem, das in dem Urlaub für die ganze Familie etwas geboten wird und das alle sich wohl fühlen in dem was sie tun.