Ferienhaus – Reisebericht

Ferienhaus – Reisebericht einer Freundin

Nachdem wir Jahrelang immer nur Urlaub in Hotels gemacht haben, wollten wir endlich einmal etwas neues ausprobieren, denn es hat uns im Hotel schon lange nicht mehr so gut gefallen. Besonders mit den Kindern wurde es uns, für unsere Begriffe immer schwieriger, denn dadurch das die Hotels immer und immer größer gebaut werden, damit man auch so viele Menschen wie möglich zur gleichen Zeit unterbringen kann, kann es schon mal passiere das man den Überblick verliert.

Doch auch der Service lässt natürlich in solchen Hotels immer mehr mach, da ist es vollkommen egal wie große die Bemühungen des Personals sind, aber wenn so viele Urlauber zur gleichen zeit in einer Unterkunft sind ist es nicht immer Möglich den Standart zu halten und all seinen Gästen gerecht zu werden und das egal in welcher Hinsicht. Ob es nun das Essen ist, das nicht mehr besonders abwechslungsreich ist, weil gespart werden muss oder alleine auch die Tatsache, das man in vielen Hotel zu bestimmten Zeiten nur essen gehen kann, weil in schichten gegessen werden muss, damit auch jeder einen Platz bekommen kann, das ist nun wirklich nicht die Art und Weise wie man sich einen unbeschwerten Urlaub vorstellt. Das sind auch nur kleine Dinge die uns immer mehr in diversen Hotels aufgefallen ist und uns dazu bewegt hat unseren Urlaub, denn wir nun wirklich auch zum erholen brauchen und um mit unseren Kindern eine unbeschwerte Zeit zu verbringen, nicht mehr in den Hotels zu verbringen, wo man sich wie Massenwahre sondern ganz in Ruhe in einem Ferienhaus zu verbringen.

Ferienhäuser gibt es genau so wie Hotels überall auf der Welt, man braucht also gar nicht die Nadel im Heuhaufen suchen. Doch sind sie natürlich alle von ihrer Lage, Ausstattung und auch Größe unterschiedlich. Doch das ist immer noch das kleinste Problem. Für uns war es vor allem wichtig, dass die Kinder ein Zimmer haben und auch wir, damit jeder in Ruhe schlafen kann. Wir hatten ein kleines, aber doch sehr gemütliches Haus ausgewählt mit eigenem Pool. Das hat sich als sehr hilfreich erwiesen, denn das Haus lag nicht ganz in der Nähe von einem Strand und somit konnten wir auch mal ganz getrost einen Tag lang nur zu hause bleiben und die Kinder konnten nach Lust und Laune in den Pool springen, ohne darauf warten zu müssen, das wir endlich zu einem Strand fahren, damit sie Baden können. Auch für uns war das eine richtige Erholung, denn schon lange konnten auch wir nicht mehr so entspannt und nur für uns an einem Pool liegen und einfach die Sonne genießen ohne Rücksicht auf andere Urlauber nehmen zu müssen, oder sich eingeengt fühlen.

Auch das essen machen über das meine Frau sonst so gerne immer schimpft ging ihr hier wohl leichter von der Hand, vielleicht auch weil wir das im Urlaub auch gerne mal alle zusammen angefasst haben und wenn mal keiner Lust dazu hatte sind wir einfach essen gefahren, ohne uns an bestimmte Zeiten und auch Regeln halten zu müssen.

Das war in meinen Augen ein Urlaub, denn man auch so nennen kann.

NEU: An dieser Stelle einen Hinweis zu einem neuen Bericht in unserer Seite, der das Thema Reisegutscheine behandelt und einige interessante Verweise bereits hält.