Urlaub auf dem Kreuzfahrschiff!

Urlaub auf dem Kreuzfahrschiff für jedermann!

Aber nicht nur die Landausflüge – auch das Leben an Bord bietet einen aufregenden Abwechslungsreichtum! Gemütliches Rumliegen am Pool, schweißtreibende Sporteinheiten im klimatisierten Fitnessraum, abwechslungsreiche Bordaktivitäten, wilde Tanz-Einlagen in der Disco oder professionelle Bühnenunterhaltung und noch vieles mehr. Es ist definitiv nicht untertrieben zu behaupten, dass einem an Bord eines Schiffes nie langweilig wird!

Egal ob man Ruhe oder Entspannung sucht und vielleicht sogar traute Zweisamkeit oder drauf aus ist, sein Adressbuch mit etlichen neuen Kontakten aufzustocken: gewisse Schiffe sind für ihr kontaktfreudiges Publikum nahezu bekannt. Und mit neuen Bekannten und interessanten Gesprächen bleibt der Urlaub vielen Reisefreudigen noch besonders gerne und lange im Gedächtnis. Zwar sind Kreuzschiffe keine reinen S.ingle Veranstaltungen, aber das Ferien-Flair und die oft ungezwungene Atmosphäre lässt je nach Schiff schnell F.lirt-Stimmung aufkommen. Je nach Grösse des Schiffes läuft sich man sich zwangsweise sowieso wieder über den Weg und ein gemeinsames Gesprächsthema – nämlich die derzeitige Schiffsreise – ist auch schnell gefunden!

Auf vielen Schiffen wird im übrigen ein bargeldloser Zahlungsverkehr bevorzugt, was wiederum von vielen Gästen als angenehm empfunden wird. Genau wie bei einem All inclusive-Resort lässt die unkomplizierte Abwicklung an Bord eines Kreuzschiffes zusätzliche Lockerheit und pures Ferien-Feeling aufkommen.

Last but not least sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die Einstellungsbedingungen für einen Job auf einem Schiff in der Regel jahrelange Erfahrung in der gehobenen Hotellerie voraussetzen. Aus diesem Grunde kann man bei einer Kreuzschifffahrtreise fast immer von einem Top-Service und Leuten, die mit Herzblut bei der Arbeit sind, ausgehen.

Egal ob man lieber Ferien in einem deutschsprachigen oder gar internationalen Umfeld macht – auch bezüglich diesen Aspekts hat man bei einer Kreuzschifffahrtsreise die Auswahl. Einige Schiffe sind für ihr eher deutsches Publikum bekannt – andere strotzen nur so vor internationalen Gästen. In der Regel braucht man keine intensiven Fremdsprachen-Kenntnisse um an Bord eines Schiffes zurechtzukommen. Wer aber des Englischen überhaupt nicht mächtig ist, aber dennoch am regen Bordleben aktiv teilnehmen möchte, wird sich sicherlich an überwiegend deutschem Personal und Bordlektüre erfreuen. Dank der Aufstockung vieler Schiffsflotten und den somit vielfältigeren Kreuzschifffahrtsangeboten ist es heutzutage auch keine Seltenheit mehr in Asien, Fernost oder auch der Karibik „wie daheim“ – in seiner Muttersprache – betreut zu werden.

Eine Kreuzfahrt an die Südküste Spaniens ist immer eine Reise wert.